Alte Postkarten aus Wilster

Aktuelle Kategorie: Wewelsfleth mit Störort

Sie können die einzelnen Bilder durch Anklicken direkt vergrößern.

1989 Stapellauf Frachter PIONIER auf der Peters Werft b

02.09.1989 Der Frachter PIONIER wird nach dem Stapellauf in Wewelsfleth an der Stör an den Ausrüstungsquai der Peters Werft verholt
02.09.1989 Der Frachter PIONIER wird nach dem Stapellauf in Wewelsfleth an der Stör an den Ausrüstungsquai der Peters Werft verholt
02.09.1989 Der Frachter PIONIER wird nach dem Stapellauf in Wewelsfleth an der Stör an den Ausrüstungsquai der Peters Werft verholt
02.09.1989 Frachter PIONIER auf der Stör nach dem Stapellauf an der Peters Werft in Wewelsflethth an der Stör an den Ausrüstungsquai der Peters Werft verholt

1989 Stapellauf Frachter PIONIER auf der Peters Werft.
Unter der Baunummer 631 lief am 02. September 1989 in Wewelsfleth das 82,30 m lange und 12,50 m breite Frachtschiff PIONIER vom Stapel. Nach seiner Auslieferung am 21.Oktober 1989 war es unter diesem Namen bis 2003 in Fahrt. Danach fuhr es bis 2005 als HANSEATIC SUN unter der Flagge Gibraltars, um danach als WILSON GARSTON unter der Flagge Barbados die Weltmeere zu befahren.

Bildrechte: Thomas Lehfeldt, Blomesche Wildnis

1990 Alter Speicher

1990 Alter Speicher in Wewelsfleth in der Wilstermarsch

1990 Alter Speicher
Der aus dem 16./17. Jahrhundert stammende alte Speicher ist nach der Kirche das ältestes Gebäude in Wewelsfleth.
Das an der Schulstraße stehende Backsteintraufenhaus mit Fachwerk-Obergeschoß, profilierten Schwellbalken und hölzernem Kranzgesims mit Knaggen wird heute als Wohnhaus genutzt.
In ihm sind noch Alkoven aus alter Zeit vorhanden.

Bildrechte: Rudolf Horstmann, Wilster

1990 Ehemalige Kirchspielvogtei in Wewelsfleth

1990 Alfred Döblin Haus - ehemalige Kirchspielvogtei in Wewelsfleth in der Wilstermarsch

1990 Ehemalige Kirchspielvogtei in Wewelsfleth.
Das alte Fachwerkhaus aus dem Jahre 1698 ist die ehemalige Kirchspielvogtei Wewelsfleth und wurde als zweigeschossiges Giebelhaus erbaut unter der Leitung von Vogt Peter Hellmann – ein Vorfahr des Betreibers von mein-wilster.
Das Haus diente ab 1859 als Wohnhaus der Schiffbauerfamilie Junge, welche in Wewelsfleth eine Werft betrieb.
1970 kaufte der Schriftsteller Günter Grass das Gebäude, in welchem er lebte und arbeitete. Er überließ es im Jahre 1985 der Berliner Akademie der Künste als Stipendiaten-Haus für Alfred Döblin Stipentiaten (benannt nach dem bekannten Schriftsteller).
Im Hintergrund ist die 1503 errichtete Wewelsflether Trinitatis Kirche zu erkennen.

Bildrechte: Rudolf Horstmann, Wilster

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
Mit dem Bau des Sturmflutsperrwerkes an der Stör und der Abdeichung des Mündungsgebietes in den Jahren 1971 bis 1974 wurde die Landschaft erheblich umgestaltet. Dennoch bieten sich auch heute noch dem Beschauer faszinierende Perspektiven von Stör und Elbe.
Einige davon zeigen eindrucksvoll die vorgestellten Bilder.

Bildrechte: Ulf Steinhauer, Krempe
Anmerkung: Von dem Fotografen sind weitere Impressionen aus dem Kreis Steinburg zu finden bei Bilder von Ulf Steinhauer

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe b

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe

2013 Impressionen von der Mündung der Stör in die Elbe
Mit dem Bau des Sturmflutsperrwerkes an der Stör und der Abdeichung des Mündungsgebietes in den Jahren 1971 bis 1974 wurde die Landschaft erheblich umgestaltet. Dennoch bieten sich auch heute noch dem Beschauer faszinierende Perspektiven von Stör und Elbe.
Einige davon zeigen eindrucksvoll die vorgestellten Bilder.

Bildrechte: Ulf Steinhauer, Krempe
Anmerkung: Von dem Fotografen sind weitere Impressionen aus dem Kreis Steinburg zu finden bei Bilder von Ulf Steinhauer

<- bisherige Elemente

 

© 2008-2018 Peter von Holdt · Technische Realisation: MReinke.Net · Impressum Key